Auf geht es nach Japan...und wie...endlich mal mit nem angemessenen Vogel!!! *gg*

Nicht nur wegen diesem Flieger, Japan Airlines hat mich beeindruckt...Flugverschiebung, Service, einfach alles perfekt!

Und gleich mal nach Tokio rein, wobei schwierig zu sagen ist, wo Tokio anfaengt bzw aufhoert, das ist einfach ein riiieeesssennngroooosssesss Ganzes, wurscht in welche Richtung man blickt...



Vom 45. Stock des Tokyo Metropolitan Government Building hab ich diese Aufnahmen gemacht


Da war es naemlich im Gegensatz zum Wahrzeichen Frankreichs aaaeeehh Tokios gratis

Der Eiffelturm in Tokio aka Tokio Tower

Ein Highlight in Tokio....Tsujuki Fish Market!

Mund auf...


...und Mund ab!


Riesen-Sushi *gg*

Riesiges Areal, wo sich alles um Fisch dreht...ich war hauptsaechlich damit beschaeftigt, nicht von so einem Staplerfahrer umgefahren zu werden....


Ja, was hab ich sonst noch gemacht...


...zB die World Press Photo 2010 Ausstellung besucht


...oder die Nacht in einem Manga Cafe, naja, ned geschlafen, aber verbracht.
ein Tisch mit PC, Liegesessel, Gratis Drinks und das alles fuer nur 13 Euro!
im superteuren Tokio ja fast ein Geschenk *g*


...und U-Bahn gefahren bin ich auch einige Male. Verschwommen, aber bei den Ausmassen hab ich mir am Anfang auch erst Mal die Augen reiben muessen...

Dabei kann es schon mal passieren, dass man einfach nur die Linie wechseln will...

...der andere Bahnsteig (der Marunouchi Line) jedoch 695 Meter Fussmarsch entfernt liegt!

Ein eindrucksvolles Schauspiel war Shibuya Crossing...nicht einfach nur eine Kreuzung...es werden alle Fussgaengerampeln auf einmal auf Gruen geschalten...was dann passiert sieht im Bild so aus
:
ja, da fahren gleich wieder Autos in alle Richtungen, nur Fussgaengeruebergaenge halt...

In Echtzeit sieht das ganze genial aus, einfach auf Youtube schauen: Shibuya-Crossing


Zum Abschluss noch Meddin meine Couchsurfing-Moeglichkeit fuer 3 Naechte- und ich


...und eine subtile Aufforderung
        an Maci Austria *gg*